In den letzten Jahren nahm die Zahl der Menschen zu, die an einer Allergie leiden. Viele der Allergiker hatten zuvor keine Allergie gehabt und plötzlich reagierten sie allergisch. Eine Theorie der Zunahme der Allergien sind die zunehmenden Umwelteinflüsse, die eine Veränderung in der Immunabwehr hervorrufen.

In der Medizin wird eine Allergie durch z.B. Desensibilisierung behandelt.

Ich wiederum biete die Möglichkeit an die Allergie mit Hilfe von Hypnose und Blockaden lösen zu behandeln an. In meiner Arbeit habe ich festgestellt, dass die Symptome geringer wurden (weniger Medikamenten Einnahme) und bei einigen Klienten sogar ganz verschwanden.

Wissenschaftler der Universität Basel zeigten in einer Studie, dass Selbsthypnose erfolgreich gegen Heuschnupfen eingesetzt werden kann. Im Rahmen der Studie lehrten sie 66 Personen mit Heuschnupfen Hypnosetechniken, mit denen Symptome wie das Rinnen der Nase verringert werden konnten. Die verschriebenen Medikamente wurden weiter eingenommen, aufgrund der Selbsthypnose konnte die Medikamentendosis jedoch verringert werden.