Was ist Mobbing?
Mobbing kommt aus dem englischen “to mob” (über etwas herfallen oder sich auf etwas stürzen).
Das Wort “Mobbing” wird im Zusammenhang mit systematischem und gezieltem unkollegialem Verhalten, Intrigen und Schikanen unter Kollegen benutzt. Mittlerweile kommt das Wort in allen Lebensbereichen vor. Gemobbt wird schon ab der Kinderzeit (Kindergarten, Schule).
Jeder kann davon betroffen werden!
Mit zunehmender Verschärfung von Leistungsdruck, Neid und Konkurrenz am Arbeitsplatz und in der Schule ist es wieder besonders aktuell geworden. Sticheleien, Einschüchterung, Beschimpfungen, Demütigungen, Beleidigungen und die Unterdrückung des Schwächeren durch den Stärkeren können schnell passieren und der Gemobbte kann über kurz oder lang ein Burn-Out, Depression oder Ängste entwickeln.
Welche Therapien wende ich an?
Gemeinsam mit Ihnen wenden wir Abwehr-Strategien an, die Sie innerlich stärkt und ein neues Selbstwertgefühl entsteht. Ebenfalls schaue ich mit Ihnen nach den Ursachen des Mobbings und löse diese mit Ihnen auf. Zusätzlich wende ich die Mentalisierungstechnik, EMDR, NLP, innere Kindarbeit und Hypnose an.