Psychoonkologie ist die begleitende Psychotherapie bei Krebskranken.

Sehr viele an Krebs Erkrankte berichteten mir über neue Lebenserfahrungen und eine andere Form der Lebensqualität, die sie innerlich gestärkt haben.

Was bewirkt die Psychoonkologie?

  • Sie steigert die Lebensqualität
  • Sie gibt Kraft, Mut und Energie, um in schwierigen Phasen durchzuhalten
  • Sie aktiviert und stärkt die Selbstheilungskräfte
  • Sie hilft Schmerzen zu reduzieren
  • Sie hilft Ressourcen zu aktivieren

Welche Therapien kommen bei der Psychoonkologie zum Einsatz?

Das Ziel sollte in der Therapie sein, dass Sie emotional ausgeglichener sind und Ihr Körper wieder Energie tanken kann um die Therapiezyklen der Krebsbehandlung und die Zeit nach der Krebsbehandlung positiv entgegen zu treten.

Welche Therapien wende ich an?

Ich wende in der Therapie die Hypnose, die Hypnosystemische Therapie, NLP, Ressourcenaktivierung, Matrix-Quantenenergie, EMDR, innere Kind, Teilearbeit, Familientherapie, PMR und Aktivierung der Selbstheilungskräfte an.