Zu den Schlafstörungen gehören Einschlaf-und Durchschlafstörungen. Wenn Sie eine Schlafstörung über einen langen Zeitraum haben, dann leidet Ihre Lebensqualität darunter. Sie fühlen sich z.B. müde, sind motivationslos, können sich nicht konzentrieren, können Blitzschlaf entwickeln, was zu Unfällen führen kann.

Die Schlafstörungen können mittels Hypnose sehr gut behandelt werden. Wenn keine organische Erkrankung dahinter steckt, dann ist die Ursache der Schlafstörung meistens, dass Sie sich nicht entspannen können. Sie haben Probleme und Sorgen, die Sie mit ins Bett nehmen und durch das Grübeln nicht schlafen können. Hypnose ist sehr gut geeignet den Geist als auch den Körper zu entspannen.

Um einen langfristigen Effekt zu haben wird die Ankertechnik mit in die Hypnose eingebaut. Mit der Ankertechnik wird ein bestimmter Reiz gesetzt in dem der Schlaf eingeleitet wird. In den nächsten Tagen und Wochen wird das neue Schlafmuster im Unterbewusstsein etabliert. Dafür ist oft nicht mehr als eine einzige Sitzung erforderlich.

Im nächsten Schritt wird mit Ihnen nach den Ursachen der Probleme und Sorgen geschaut, wenn Sie wollen. Hier können wir die passende Therapieform für Sie auswählen und die Probleme und Sorgen minimieren oder auflösen.

Eine andere Möglichkeit sich in den Schlaf zu wiegen, wäre Selbsthypnose. Mit den von mir beigebrachten Techniken werden Sie leicht in den Schlaf geführt.